Kolm – Die Bäckerei.

2340
Mödling

Kolm – Die Bäckerei.

Anfang des vorigen Jahrhunderts wurde im Gewölbe unseres Bäckereibetriebes zum ersten Mal Brot gebacken. Seit September 1960 ist die Bäckerei, die in einem alten Bürgerhaus aus der Mitte des 15. Jahrhunderts untergebracht ist, Familienbesitz. Meine Großeltern, Arthur und Katharina Reich, legten den Grundstein zur heutigen Bäckerei KOLM. Im Jahr 1988 haben meine Eltern Gerhard und Helga KOLM die alteingesessene Traditionsbäckerei übernommen.

Ich arbeite seit 1991 im Betrieb mit und habe, wie mein Vater im zweiten Bildungsweg, 2005 meine „Meisterprüfung zum Bäckerhandwerk“ abgelegt. Vor der Pensionierung meiner Eltern übernahm ich im Jahr 2007 die Geschäftsführung. Gemeinsam mit meiner Frau Astrid Kolm und meiner Schwester Irene Malle führe ich den Betrieb mit 18 Mitarbeitern in dritter Generation weiter.

Für unser Sortiment, das täglich frisch gebacken wird, verwenden wir ausschließlich Zutaten von erlesener Qualität und österreichisches Getreide. Die Teigverarbeitung wird nach alter Backtradition noch von Hand durchgeführt und die Teiglinge werden bei ruhiger Hitze auf Steinplatten gebacken. Die Prozeduren wurden im Laufe der Zeit teilweise mit neuen Vorgehensweisen ergänzt, wodurch eine gute Kombination aus Tradition und Moderne entstand. Manche Backwaren und Süßspeisen werden von Wochentag zu Wochentag variiert. Besonderes Highlight des Betriebes sind die Mödlinger Kipferl und Speckstangerl. Im Jahr 2011 wurde die Handsemmel der Bäckerei Kolm von Slow Food Wien sogar zur besten Handsemmel Wiens gekürt.

Gemeinsam als Familie tragen wir mit unseren Mitarbeitern das Unternehmen und jeder leistet einen wichtigen Beitrag!
Ob jung, ob alt, ob klein, ob groß – bei uns sind alle aufgefordert, das Abenteuer Bäckerei zu leben. Unsere Kinder haben Verständnis dafür, dass Papa oder Mama manchmal ein bisserl viel um die Ohren haben. Auch die Großeltern stehen mit ihrer langjährigen Erfahrung tatkräftig als Unterstützung zur Seite.

Einzigartig für unseren Betrieb ist die enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern. Wir haben ein tolles Team, das sich selbst organisiert. Charakter, Leidenschaft und Liebe zum Beruf lassen unsere Bäcker formen und gestalten – und deshalb gleicht kein Striezerl, Brezerl oder Salzstangerl dem anderen. Die Intuition, das Feingefühl und die Hände unserer Mitarbeiter machen den Unterschied. Und die Anliegen unserer Kunden sind uns wichtig. Daher sehen wir unsere Verkäuferinnen als Bindeglied zum Kunden – sie geben die Wünsche unserer Kunden weiter und gehen offen, freundlich und beratend auf sie zu.

Ich bereue es nicht, mich für den Bäckerberuf entschieden zu haben. Er ist jeden Tag auf’s neue eine schöne Herausforderung!

Jörg Kolm

 

http://www.kolm-diebaeckerei.at

 

Bildergalerie:

Produkte: